Amerikaner: kinderleichte Partymonster als Geburtstagshit

Wer liebt sie nicht, die Amerikaner. Nein wir meinen an dieser Stelle nicht Donald Trump. Uns geht es um das kleine, softe und leicht in der Hand zu verspeisende Küchlein, den Kinderliebling schlechthin. Super praktisch für eure Kinderparty und ein echter Geschmacks-Hit bei den Gästen. Deswegen wollten wir auch Amerikaner in diesem Blog vertreten wissen und haben uns ans Backen gemacht.

 

Als freche Monster oder mit Gesichtern darauf gelingt es auch nicht so versierten Backdesignern, wie uns, dieses Gebäck zum Kuchenbuffet-Highlight eurer nächsten Kinderparty zu machen. Zum Glück verzeihen Kinder einem kleine Deko-Pannen, Hauptsache es geht bunt und lustig zu (wie in unserem Beispiel;-). Jeder Amerikaner kann ein kleines Unikat sein, das macht die Auswahl für die Kinder noch spannender. In unserem Dekobeispiel haben wir Lebensmittelfarbenpulver in unseren Zitronenzuckerguss gegeben.


Warum gerade Amerikaner für Ihren Kindergeburtstag backen? Hier unsere Vorteile für die backenden Eltern: der Teig ist in Rekordzeit mit dem Mixer angerührt, Amerikaner haben eine kurze Backdauer von ca. 15 Minuten, bieten unendlich viele Dekorationsmöglichkeiten und fast jedes Kind kennt und liebt sie. Geburtstagskind und Gäste können dann ohne Kuchengabel und Teller ihre kleinen Amerikaner während der Feier genießen.  Ebenso kann man die kleinen Amerikaner sehr gut einen Tag vorher fertig backen, dekorieren und bis zum nächsten Morgen stehen lassen, die Glasur kann so auch nochmal schön in den runden Kuchen einziehen, macht ihn saftiger und schmackhafter. Unserer Meinung nach schmecken die kleinen Kuchentaler am zweiten Tag fast noch besser. So muss am eigentlichen Tag der Party eine Aufgabe weniger bewältigt werden. Juhuuuu!

 

Zutaten:
100 g  Margarine 
100 g  Zucker 
1 Päckchen  Vanillezucker 
1 Prise  Salz  
2 Eier  
1 Päckchen  Vanillepuddingpulver 
4 EL  Milch 
250 g  Mehl 
3 TL  Backpulver 
 
Für die Glasur:
Zitronensaft und Puderzucker 
Smarties/ Schokoladenguss/ Gummibärchen…

 

Zubereitung:
Alle Zutaten (außer Glasur) zu einem Rührteig vermengen. Dann Teighäufchen mit einem Löffel auf ein Backblech geben und bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen. Ihr könnt beliebig große Amerikaner mit dem Teig gießen, beachtet nur dass der Teig noch Platz zum Auseinanderfließen auf dem Backblech benötigt.
Die Konsistenz des Rührteigs darf nicht zu trocken und bröckelig sein, dann gerne etwas mehr Milch hinzugeben. So fließt der Teig beim Backen besser in die schöne Amerikaner Form.

Nach Belieben mit Zuckerguss oder Schokolade verzieren.

 

Was ist eure Backspezialität für Kindergeburtstage? Teilt diese mit uns, wir freuen uns sehr darauf!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0